A Quote by unknown on tao

in

Kürzlich hatte ich einen seltsamen Traum. Ich war auf einer Autobahn unterwegs. Leider in falscher Fahrtrichtung. Nachdem bereits einige Fahrzeuge zu Bruch gegangen waren, fuhr ich von der Autobahn ab. Ich parkte den Wagen neben einer Herde grasender Kühe. Kaum war ich ausgestiegen, begann sich das Auto in eine Kuh zu verwandeln. Ich war sehr froh über diese Entwicklung, da die Polizei sicher schon auf der Suche nach dem Unglücksgefährt sein musste. Durch die Verwandlung aber waren nun alle Spuren verwischt. So machte ich mich zufrieden auf den Heimweg. Meine Verfehlung würde wohl ohne Konsequenzen bleiben. Sogar die Nummerntafel war komplett verschwunden. Zuhause angekommen, fiel mir zu meiner Bestürzung ein, dass ich meine Zeichenmappe auf dem Rücksitz liegengelassen hatte.

unknown

Source: Das Buch Titanic: Das Beste aus dem endgultigen Satiremagazin (German Edition), Pages: 36, 37

Contributed by: hans-wolfgang